Opferaufruf für die Aktion „Hoffnung für Osteuropa“

© Diakonisches Werk in Württemberg