Churchnight fand regen Zuspruch

Im Rahmen einer Churchnight (Kirchennacht) wurde am 31.10.2017 in der Martinskirche das 500-jährige Reformationsjubiläum mit einem vielfältigen Programm gefeiert. Dekanin Friederike Wagner und Pfarrer Tobias Dürr feierten mit der Gemeinde einen Festgottesdienst mit Abendmahl. Der ökumenische Kirchenchor "einKlang Fichtenau" umrahmte den Gottesdienst musikalisch.

 

Anschließend wurde der Altarraum kurz umgebaut, damit eine Leinwand samt Beamer sowie eine Band Platz finden konnten. Die Band spielte neuere Anbetungs- und Lobpreislieder, die die Gemeinde anhand der eingeblendeten Texte mitsingen konnte.

 

Dann lud Luthers Restaurant zu Snacks und Getränken ein. Frisch gestärkt konnten die zahlreichen Besucher das weitere Programm mit seinen abwechslungsreichen "Sendungen" verfolgen.

 

Der Talk nach Acht mit Frau Anja Wagemann, Frau Mona Bullinger, Herrn Dieter Butz und Herrn Wolfgang Weitbrecht unter der Moderation von Pfr. Tobias Dürr zog großes Interesse auf sich. Anschließend breiteten der Posaunenchor Wildenstein, ein eigens gegründeter Projektchor sowie an der Orgel Birgit Herterich einen Klangteppich der besonderen Art aus. Herzlicher Applaus belohnte alle Akteure für dieses tolle Konzert.

 

Wie kam die Reformation nach Wildenstein und wie entstand hier eine Evangelische Pfarrei samt Kirche, Pfarrhaus und Gemeinde? Diese Themen behandelten Erwin Herterich und Dieter Proff in der Sondersendung History - Geschichte und hatten dazu die ein oder andere überraschende Anekdote parat.

 

Wer dann noch nicht nach Haus wollte, konnte die große Geschichte mit dem Kinofilm "Luther" auf sich wirken lassen und anschließend die Feier bis deutlich nach Mitternacht am Leuchtfeuer ausklingen lassen.

 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten und an alle, die mit uns gefeiert haben.

 

Nachfolgend einige Impressionen von den "Sendungen" zur Churchnight.